Schmid - Büro für Energietechnik Winterthur

deutsch

français

Programme Konzept Preise Download Referenzen Kontakt  
KWEN            
HELAS            
FBH            
DeltaP            
ROWA            
             

 enerprog FBH
 Fussboden- und Heizkörperheizung

             

Merkmale enerprog FBH - Heizflächenauslegung und mehr

  • Auslegung von Fussbodenheizungen mit Rohren im Unterlagsboden nach EN ISO 11855 / EN 1264
  • Heizkörperauslegung nach EN 442
  • Hydraulische Berechnung der Kreise ab Verteiler
  • Produktneutrale Auslegung mit Heizkörper- und Ventil-Dateien für verschiedene Hersteller
  • Beliebige kombinierte Heizkörper-Fussboden-Heizungen im 2-Rohr-System
  • Sprache umschaltbar d / f
  • Detaillierte Beschreibung --> Download

Demo-Version enerprog FBH

  • Normales Programm, speichert nicht, druckt nur Beispiele
  • Kostenlos --> Download

Kompatibilität enerprog FBH

  • FBH kann Daten übernehmen von enerprog HELAS

Handbuch enerprog FBH

  • Das Handbuch ist integriert und kann kann von jeder Stelle im Programm aus konsultiert werden.
  • Dabei können Sie es direkt ausdrucken.
  • Jede Eingabe ist genau erklärt.

Systemvoraussetzungen enerprog FBH

  • Betriebssystem: ab Windows XP
  • Festplatten-Bedarf: 6 MB
  • Bildschirm: 1024 x 768 Pixel

Neuerungen enerprog FBH
Nebst vielen Detail-Weiterentwicklungen ist erwähnenswert:
Neu in FBH-52:

  • Max. Anzahl Räume 5000
  • Auszug der erforderlichen Druckdifferenz pro Verteiler
  • Besser lesbare Bildschirmschrift
  • Aktualisierung Datendateien

Neu in FBH-51:

  • Erhöhung Anzahl Räume
  • Automatische Optimierung möglich
  • Aktualisierung Datendateien

Neu in FBH-50:

  • Reengineering des Programms
  • Verbessertes Hilfesystem
  • Aktualisierung Datendateien

Neu in FBH-49:

  • Wiederherstellung Kompatibilität mit HELAS-50 (2012-04)
  • Anpassung an neue CEN- und SIA-Normen
  • Verteilerbezeichnung mit Nummer oder Text
  • Neu 4 Arten von Kreisen möglich
  • Aktualisierung von Heizkörper- und Ventildaten

Neu in FBH-46:

  • Berechnung von Wand- und Deckenheizung
  • Export Planbeschriftungsdaten möglich
  • Bessere Ermittlung der Heizflächenverluste gegen Erdreich
  • Detailliertere Berechnung der Verluste der Anschlussleitungen
  • Flexiblere Heizkörper-Berechnung
  • Optimierungstaste damit keine Reserve
  • Taste für Vermehrung und Verminderung von Kreisen
  • Schnellere Aenderung der Vorlauftemperatur im ganzen Projekt
  • Deckengewinn separat eingebbar
  • Datei und Programm öffnen durch Doppelklick auf Datei möglich
  • Heizkörper- und Ventildaten aktualisiert und erweitert
12.05.2017